Was passiert beim Betriebsbesuch?

Nach Ablauf der Bewerbungsfrist werden Sie von uns ehest möglich verständigt. Wenn die Bewerbung zu einer Aufnahme in die Maßnahme EBW geführt hat (vorbehaltlich der Ergebnisse des Beratungsgesprächs vor Ort), wird mit Ihnen ein Termin für ein kostenloses Beratungsgespräch auf Ihrem Betrieb vereinbart.

Beim Beratungsgespräch besichtigt ein ökologischer Experte oder eine Expertin Ihre Flächen. Dabei erfahren Sie auch Interessantes über die Lebensweise verschiedener Tier- und Pflanzenarten, die auf Ihrem Betrieb vorkommen. Weiters werden mit Ihnen alle offenen Fragen zur EBW direkt am Hof geklärt. Ergebnis des Betriebsbesuches sind konkrete Ziele und Indikatoren für alle Flächen, mit denen Sie an der Maßnahme EBW teilnehmen wollen.

Nach dem erfolgreichen Beratungsgespräch, das durch eine Projektbestätigung dokumentiert ist, können Sie die Maßnahme EBW ab November im Mehrfachantrag beantragen.

Erfahrungen zum Betriebsbesuch

Vom Betriebsbesuch profitieren erfahrungsgemäß sowohl Bauern und Bäuerinnen als auch die ökologischen Fachleute. Der Erfahrungsaustausch findet in beide Richtungen statt.

Das sagt eine Bäuerin

Tanja Stall nah

Tanja Moser: „Diese Querverbindung von mir als Landwirtin mit Ökologen ist wunderbar. Ich erfahre immer etwas über meinen Hof, was sich hier alles tummelt und gedeiht und das macht mich stolz. Durch dieses Wissen kann ich argumentieren. Das Argumentieren ist sehr wichtig, weil es den zweifelnden Menschen das Thema zugänglich macht. Ich kann erklären, warum ich Dinge auf meinem Hof so mache, wie ich sie mache.“

Das sagt ein Berater

Georg Derbuch 015

Georg Derbuch: "Für mich gehören Beratungen von Bäuerinnen und Bauern direkt am Hof zu den sinnvollsten Tätigkeiten im angewandten Naturschutz. Mir macht es große Freude, Wissen weiterzuvermitteln. Zwischen uns werden praktische Erfahrungen und interessantes Wissen ausgetauscht, manchmal können Vorurteile abgebaut werden und am Ende dieser Beratung steht immer ein Gewinn für alle Beteiligten - für den Bewirtschafter, für mich und für die Natur. Außerdem sind die Beratungen meistens eine perfekte Gelegenheit, beeindruckende Menschen zu treffen und viel von diesen zu lernen."

Fördergeber 

Wiesenpanorama